Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Abbrucharbeiten Welle

Welle nun auch innen geschlossen

9. Januar 2017. Das bisherige Freizeitbad Welle ist ab sofort komplett geschlossen. Die Bauzäune sind aufgestellt. Direkt am ersten Schließungstag wird die bisherige 85-Meter Riesenrutsche samt Rutschenturm abgerissen. Gleichzeitig beginnen die Abbrucharbeiten im Innenbereich. Das Kleinkindbecken wird demontiert. Die Spielgeräte werden sorgfältig abgetragen, so dass sie weiterhin gebraucht werden können. Geplant ist ein Verkauf an ein anderes Hallenbad. Von der Decke der gesamten Schwimmhalle werden alte Vertäfelungen entfernt. Gleichzeitig werden mit viel Lärm erste Fliesen abgeschlagen. Noch am selben Tag soll das bisherige Lehrschwimmbecken abgerissen werden. Das Wellepersonal baut währenddessen im  Eingangsbereich die Kassensysteme ab. Dafür wird eine Kasse an anderer Stelle eingerichtet, damit der Saunabetrieb der JärveSauna ab Mittwoch, den 11. Januar ungestört weiterlaufen kann. Viel Arbeit für den ersten Tag.

zurüch zur Übersicht